EORI Nummer – Praxiswissen für dein Amazon Business Über den Verfasser

Anton ist Amazon Marketing Consultant bei AMZELL.

Mehr darüber

EORI Nummer – Praxiswissen für dein Amazon Business

Jeder Unternehmer, der im Online Handel tätig werden möchte, fragt sich: “Was brauche ich für den Import und/oder Export meiner Waren?”
Die EORI Nummer ist ein obligatorischer Bestandteil des heutigen Online Handels auf Amazon. 

 

In diesem Artikel erklären wir dir: 

 

Was eine EORI-Nummer ist 

EORI Nummer Zoll beantragen Das Format der EORI-Nummer 

Wann du eine EORI-Nummer brauchst 

Amazon Import EORI Nummer Wie du eine EORI schnell Online beantragen kannst  und was es kostet

Amazon Import EORI Nummer Wie du die EORI-Nummer deines Geschäftspartners prüfst

Amazon Import EORI Nummer Wie du schnell die EORI-Nummer Auskunft erhältst

 

Was ist eine EORI Nummer? 

EORI Nummer Beantragen

 

Die EORI Nummer (Economic Operators‘ Registration and Identifikation) wurde im Juli 2019 vom Zoll eingeführt, mit dem Ziel, den Wirtschaftsbeteiligten leichter zu identifizieren und eine Zollabwicklung vom importierten und exportierten Warenfluss zu automatisieren.  

Praktisch gesehen wird von einem Wirtschaftsbeteiligten eine Nummer für die Zollabwicklung vergeben, um die Zollabfertigung für die Behörden effizienter und schneller machen zu können.  Die EORI-Nummer gilt europaweit und wird im jeweiligen Land des Unternehmenssitzes erteilt.  

 

Format der EORI Nummer.  

 

EORI Länder Prüfziffer

Die EORI Nummer besteht aus 15 bis maximal 17 Zahlen und die ersten 2 Buchstaben stehen für den Länder-Code.   

Wichtig:  Sehr oft wird die EORI-Nummer mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verwechselt. Die UST-ID Nummer fängt auch mit einem Länder Präfix an, besteht aber aus 11 Ziffern.    

 

Wann wird eine EORI-Nummer benötigt?

 

Die EORI Nummer wird erst dann benötigt bzw. für einen Zollabwicklungsprozess gefragt, wenn die Waren aus dritten Ländern, bzw. nicht EU-Ländern, in ein EU-Land importiert werden, oder aus einem EU-Land in nicht EU-Länder exportiert werden. Für den Warenverkehr innerhalb der EU wird die Nummer nicht benötigt.  

 

Beispiel 1: Händler XY kauft Waren in China ein und lässt sie über einen Lieferanten nach Deutschland liefern. Der Verkäufer verschickt die Waremit den beigefügten Unterlagen, sowie Rechnung und Lieferschein über einen Lieferanten. Liegt der Wert der Lieferung über dem Zoll Freibeitrag, wird die Lieferung verzollt und eine Zoll Rechnung erstellt. Die Endrechnung, inkl. Zöllen, Einfuhrumsatzsteuer etc., geht an den Empfänger. Für die Verzollung ist die EORI-Nummer unverzichtbar. 

 

Beispiel 2: Händler XY verschickt die Waren nach Tschechien. Der Händler fügt ebenfalls alle notwendigen Unterlagen, u.a. die Rechnung und den Lieferschein, zum Paket hinzu. In diesem Fall wird die Nummer nicht benötigt. 

 

Wer benötigt eine EORI Nummer? 

 

Waren aus Ausland importieren

 

Für den Eintrag der EORI-Nummer sind sowohl Unternehmer als auch private Personen verpflichtet. Vor allem gelten auch hier unterschiedliche Regeln.  

Privatpersonen müssen die Nummer erst dann beantragen, wenn sie die Produkte für private Zwecke mehr als 10-mal pro Kalenderjahr aus einem Dritt-Land liefern lassen. Die Menge an Produkten muss dem Eigenbedarf dienen, sonst wird die Lieferung als gewerblich eingestuft und nach der Nummer gefragt. 

Da die Unternehmen die Produkte für gewerbliche Zwecke bestellen, wird die Nummer schon bei der ersten Lieferung zur Pflicht. 

Gut zu wissen: Für Privatpersonen sollte die bestellte Menge an Produkten dem Eigenbedarf entsprechen, sonst wird die Lieferung als gewerblich eingestuft und die Nummer angefragt. 

 

An wen teilt der Händler die EORI-Nummer mit? 

 

Generell hängt es von der Art ab, wie Sie Ihre Ware in einen EU-Staat liefern möchten. Sollte die Lieferung über einen Lieferanten wie DHL Express, UPS oder Fedex erfolgen, wird der ganze Zollanmeldungsprozess direkt vom Lieferanten übernommen und der Händler erhält schon eine gefertigte Rechnung mit Zöllen, Einfuhrumsatzsteuer und anderen Gebühren. Damit der Lieferant die Nummer erfährt, gibt es wieder zwei Wege: 

> Das Unternehmen kann dem Verkäufer direkt seine Nummer mitteilen, trägt sie in die Rechnung ein und sendet die beigefügten Unterlagen zur Lieferung mit. 

> Sobald die Lieferung in einem EU-Verteilungszentrum landet, wird das Unternehmen vom Lieferanten oder der Zollstelle angeschrieben und nach der Nummer für eine weitere Verzollung gefragt. Für alle nachfolgenden Lieferungen über den gleichen Lieferanten wird die Nummer bei dem Lieferanten vorgemerkt.   

Das Gleiche gilt auch für die Auslieferung. Sobald Sie die Pakete außerhalb von EU-Ländern verschicken möchten, müssen Sie Ihre Nummer auf die Rechnungen eintragen, damit der Verzollungsprozess reibungslos ablaufen kann. 

Wenn das Unternehmen die Waren selbst liefert, ist es dann für die Anmeldung der Lieferung bei dem zuständigen Zollamt, mit der EORI-Nummer, pflichtig. 

 

Wie beantrage ich eine EORI-Nummer? Wie lange dauert und was kostet das?

Zoll Anmeldung Import

 

Die Nummer ist sehr leicht zu beantragen und in der Regel nimmt dies nicht mehr als 20 Minuten Zeit in Anspruch. Die Nummer wird von der Generalzolldirektion in Dresden erstellt und Ihnen entweder per Post als Brief an Ihre geschäftliche Adresse zugeschickt oder in Ihrem Bürger- und Geschäftskundenportal angezeigt.  

Bearbeitungszeiten betragen bis ca. 3-4 Wochen. 

Beantragung einer Nummer ist komplett kostenlos.  

Der EORI-Antrag kann auf zwei verschiedenen Wegen erfolgen: 

 

       1. Mit dem ausgefüllten Formular per E-Mail, Fax oder per Post mit diesem Formular:  

 

0890a für Unternehmen, Freiberufler, Vereine, Genossenschaften, Partnerschaften: 

0870b für die Niederlassungen: 

0870c für Privatpersonen 

 

Hier finden Sie die Formulare zur EORI-Nummer 

 

       2. Der zweite Weg ist die Registrierung online über das Bürger- und Geschäftskundenportal

 

Hier handelt es sich um ein Online Formular, das ausgefüllt werden, und online abgegeben werden muss 

Voraussetzung für die Online Anmeldung ist eine hinterlegte elektronische Unterschrift.  

Den Eintrag über das Bürger- und Geschäftskundenportal wäre möglich mit: 

→ ELSTER Zertifikat 

→ Personalausweiß  

→ E-Mail und Passwort 

EORI Nummer Zoll Nummer beantragen

 

Bürger und Geschäftskundenportal

 

Gut zu wissen: Die Nummer wird einmal für jeden Wirtschaftsbeteiligten erstellt und gilt für immer. Falls das Unternehmen umgezogen, abgemeldet oder die Rechtsform geändert hat, ist dies beim Zollamt in Dresden zu melden. Die Änderungen können leicht über das Bürger– und Geschäftskundenportal vorgenommen werden. 

Wichtig: Für die Unternehmen ist es wichtig eine Nummer vorher zu beantragen, weil zum Moment der Verzollung von der Lieferung schon eine gültige Nummer vorliegen muss.  

 

EORI-Nummer prüfen 

 

Nach der Erstellung der EORI-Nummer, lässt diese sich einfach online überprüfen. Die Daten sind für jede Person zugänglich und schildert das Registrierungsdatum der Nummer sowie die angemeldete Geschäftsadresse. Diese kann für die Überprüfung der Geschäftspartner in einem EU-Wirtschaftsraum hilfreich werden.  

Hier kann die EORI-Nummer leicht überprüfen werden. 

 

Wichtige Kontaktdaten zur EORI-Nummer Auskunft

 

Postadresse     Generalzolldirektion
   – Dienstort Dresden –
   Stammdatenmanagement
   Postfach 10 07 61
   01077 Dresden 
Besucheradresse     Generalzolldirektion
   Carusufer 3-5
   01099 Dresden 
E-Mail     antrag.eori@zoll.de 
Fax     0351 44834-442
   0351 44834-443
   0351 44834-444 
Auskünfte     info.eori@zoll.de
   0351 44834-540 

 

Fazit:  Die EORI-Nummer spielt eine wichtige Rolle im Handel und ohne diese wären Einfuhr- oder Ausfuhrlieferungen außerhalb der EU nicht möglich. Das Unternehmen sollte sie am besten vorher beantragen, um den Verzollungsprozess später nicht zu verhindern. Die EORI-Nummer wir einmal erstellt und gilt für alle zukünftige Lieferungen im Namen des Unternehmens.