Amazon ASIN – mehr als nur eine Registernummer Über den Verfasser

Gründer & Geschäftsführer von AMZELL.

Mehr darüber

Amazon ASIN – mehr als nur eine Registernummer

ASIN steht für Amazon Standard-Identifikationsnummer und ist vergleichbar mit dem Barcode im Supermarkt. Sie katalogisiert Produkte, die auf Amazon angeboten werden und gilt nur dort.

Doch wozu das Ganze, wenn es doch schon international gültige Produkt-Codes gibt wie EAN, UPC oder die ISBN für Bücher?

Ganz einfach, die Amazon ASIN kann mehr als Ordnung schaffen. Sie bietet noch weitere Vorteile:

  • Sie verbessert die Customer Experience.
  • Sie erleichtert die Marktanalyse.
  • Sie hilft Dir, Dein Produkt optimal zu positionieren und zu bewerben.
  • Sie trägt zum Schutz vor Produktpiraterie bei.

Wie Du die Amazon ASIN zu einem starken Tool für Marktforschung, Marketing und den Schutz deiner Angebote machst? Finde es heraus und lerne hilfreiche Anwendungen kennen, mit denen das schnell und einfach von der Hand geht!

Die ASIN verbessert das Einkaufserlebnis

Jede ASIN ist einzigartig. Dadurch lässt sich ein Produkt eindeutig identifizieren und gezielt suchen. Das ist für den Kunden angenehm, weil Amazon über ein riesiges Sortiment verfügt. Nicht nur, dass die Auswahl gigantisch ist, viele Produkte sind außerdem in verschiedenen Ausführungen und Produktgenerationen verfügbar

Dass jeder Artikel und jede Version davon eine eigene ASIN bekommt, beugt Verwirrung beim Käufer vor und verringert die Häufigkeit von Rückläufern. Ein eindeutiger Pluspunkt, denn Retouren sind mit hohen Kosten und viel Arbeit verbunden.

 

Die Amazon ASIN liefert Erkenntnisse über Angebot und Nachfrage

Die ASIN gibt Herstellern mehr Kontrolle über Listings ihrer Produkte, denn jeder Artikel kann nur eine ASIN haben. Stellt also ein anderer Händler dasselbe Produkt ein, muss er die bestehende Katalognummer dafür verwenden.

Hier setzen Analyse-Tools wie ASIN Grabber bzw. ASIN Fetcher an. Solche Software-Anwendungen sammeln für Dich ASINs von Amazon-Seiten ein. So kannst Du zum Beispiel alle ASINs herunterladen, die zu einer bestimmten Suchanfrage bei Amazon auftauchen und Verkäuferlisten, Preise, Keywords und vieles mehr dazu auslesen. Das liefert Dir wertvolle Erkenntnisse für Dein Produkt-Management und spart jede Menge Zeit.

 

Nutze die ASIN, um Dein Marketing zu optimieren

Nutze den bestehenden Amazon Produktkatalog, um Deine eigenen Angebote optimal zu positionieren. Dazu ist eine umfassende Keyword-Recherche unerlässlich. Schnell und effektiv gelingt sie mit der ASIN-Rückwärtssuche (Reverse ASIN Search). Sie verrät Dir mit einem Click, welche Begriffe für Kunden relevant sind. So kannst Du Dein Ranking bei beliebten Suchanfragen optimieren und Dein Angebot von der Konkurrenz abheben.

 

Die einmalige ASIN schützt Dein Produkt vor Nachahmung

Gleichzeitig verhindert die einmalige Zuweisung der ASIN Produktpiraterie. Stellt ein Händler ein Nachahmerprodukt bei Amazon ein, muss er dafür nämlich eine andere ASIN generieren lassen. So kann die Kopie nicht unter derselben Nummer gefunden werden wie das Original. Das schafft Klarheit für den Käufer und hilft dir als Hersteller dein geistiges Eigentum zu schützen.

FAQ zur Amazon ASIN

Woher bekomme ich die ASIN?

Das hängt davon ab, ob Du ein Produkt auf dem Amazon Marketplace einstellen möchtest, das dort schon angeboten wird oder nicht. Gibt es das Produkt bereits, musst Du die vorhandene ASIN verwenden. Die findest Du in der URL der Produktseite oder in der Tabelle mit den Produkteigenschaften.

Handelt es sich um ein ganz neues Produkt, erhält es von Amazon eine eigene ASIN. Die vergibt Amazon automatisch und kostenlos beim Anlegen des Angebots.

Muss ich für jedes Land eine eigene ASIN erstellen?

Generell wird jeweils für ein Produkt auf einem nationalen Markt eine eigene ASIN vergeben. Wenn Du Dein Produkt auf mehreren Amazon Marketplaces vertreiben möchtest, kannst Du ihm dazu also auch verschiedene ASINs zuweisen lassen.

Verwendest Du nämlich für mehrere Länder dieselbe ASIN, kannst Du nur bestimmte Inhalte auf der Angebotsseite anpassen. Du kannst den Titel, Bullet-Points, die Beschreibung und A+ Content in die Landessprache übersetzen. Bilder und Infografiken lassen sich dann allerdings nicht austauschen oder bearbeiten. Sind die für Deine Produktbeschreibung zentral, kann das die Conversion-Rate negativ beeinflussen. Eine UPS-Studie zeigt, dass die Verfügbarkeit des Inhalts in der eigenen Sprache einer der wichtigsten Faktoren für die Kundenzufriedenheit beim Online-Kauf ist.

Warum sich ich doppelte ASINs vermeiden?

Werden verschiedene Produkte unter derselben ASIN eingestellt, hat das mehrere Nachteile. Zum einen macht es das Angebot für die Kunden weniger übersichtlich. Und frustrierte Kunden kaufen weniger ein. Zum anderen kann Amazon dir das Recht, ASINs zu erstellen, entziehen, wenn Du hier nicht sorgfältig vorgehst. Dann ist es dir vielleicht zeitweise nicht möglich, überhaupt neue Angebote einzustellen. Bei häufigen Verstößen darf Amazon Dir auch permanent verbieten, weitere Produkte anzulegen.

Wie viele ASIN kann ein Seller generieren?

Das hängt davon ab, wie lange Du schon als Verkäufer auf Amazon aktiv bist und wie gut es um Deine Verkaufshistorie bestellt ist. So begrenzt Amazon mitunter die Anzahl von Angeboten, die du innerhalb einer Woche erstellen darfst. Der Status wird wöchentlich neu bewertet abhängig von Deinem Umsatz und der Kundenzufriedenheit. Kurz gesagt: Wer als Seller gut ankommt, darf auch mehr Produkte anbieten.

Sind ASIN, UPC, EAN und ISBN dasselbe?

Die ASIN ist eine Katalognummer, die nur bei Amazon gilt. Sie wurde eigens entwickelt, um das Kundenerlebnis auf dieser Plattform zu verbessern. Wenn Du als Hersteller Deine Produkte auch anderswo vertreibst, kommt außerdem die Registrierung einer EAN (European Article Number) oder eines UPC (Universal Product Code) für den US-Markt infrage. Diese Nummern musst Du bei den entsprechenden Behörden beantragen. Und sie kosten Geld. Für den Vertrieb über Amazon genügt allerdings die kostenlose ASIN.

Eine Besonderheit bilden Bücher, die jeweils über eine eigene ISBN (Internationale Standardbuchnummer) verfügen. Bei Büchern ist die ASIN nämlich mit der ISBN identisch. So kannst Du auf dem Amazon Marketplace zuverlässig nach ganz bestimmten Ausgaben suchen.

AMZELL unterstützt Dich gerne bei Deinem Amazon-Marketing

Als zertifizierter Partner von Amazon Advertising unterstützen wir Dich bei allen Belangen rund um die Vermarktung Deiner Produkte. Du verkaufst in mehreren Märkten und willst wissen, wann sich eine zusätzliche ASIN lohnt? Oder interessierst Du Dich für weitere Möglichkeiten, Deinen Umsatz auf Amazon zu steigern? AMZELL steht Dir mit mehrjähriger Erfahrung und persönlichem Service zur Seite. Nutze unsere Expertise für Deinen Erfolg!