Amazon Autosuggest Über den Verfasser

Gründer & Geschäftsführer von AMZELL.

Mehr darüber

Amazon Autosuggest

Wer Google kennt, der weiß, dass Nutzer der Suchmaschine durch die Autosuggest-Funktion automatisch Vorschläge für ihre Suche angezeigt bekommen. Die gleiche Funktion gibt es dank Amazon Autusuggest auch beim Versandhändler Amazon.

Der Begriff Autosuggest leitet sich aus dem Englischen ab und lässt sich mit „automatischer Vorschlag“ übersetzen. Wann immer ein Nutzer bei Amazon einen Suchbegriff eingibt oder die ersten Buchstaben tippt, schlägt Amazon dem Anwender dazu passende Suchbegriffe vor. Auf diese Weise werden die Eingabe beschleunigt und die Auswahl verbessert.

So funktioniert Autosuggest bei Amazon

Sucht ein Nutzer bei Amazon nach dem Begriff „Wäsche“, so schlägt das Autosuggest-Tool automatisch „Wäscheständer“ vor. Dieser Begriff ist in der Kategorie „Küche, Haushalt, Wohnen“ angesiedelt. Dies wird als Shorttail bezeichnet, also eine kurze Suchanfrage.

Gibt der Nutzer nach dem Wort „Wäsche“ ein Leerzeichen ein, so suggeriert er der Suchmaschine, dass noch ein weiteres Wort folgt. Dadurch verändert sich die Autosuggest-Funktion in Midtail, sprich in die mittellange Suchanfrage. Beim Begriff „Wäsche“ mit Leerzeichen schlägt Amazon beispielsweise „Wäsche Faltbrett“ vor. Sobald der Nutzer hinter dem Leerzeichen allerdings mit dem ersten gewünschten Buchstaben anfängt (beispielsweise einem „t“), so schlägt die Autosuggest-Funktion stattdessen „Wäschetrockner“ vor.

Der Algorithmus von Amazon erkennt zügig, in welche Richtung eine Suchanfrage geht und schlägt dazu passende Begriffe vor. Das beschleunigt den Prozess für den Besucher, auf der richtigen Suchseite zu landen und einen Kaufabschluss zu tätigen.

Übrigens kann die Autosuggest-Funktion von Amazon bis zu sechs Ebenen tief reichen. Dadurch ist eine komplexe Suche aus bis zu sechs Wörtern möglich.

Amazon Autosuggest Rückwärts und Vorwärts

Nicht immer sind Keywords automatisch von links nach rechts geschrieben. Je nachdem, welcher Begriff einem Anwender zuerst in den Sinn kommt, wird dieser eingegeben.

Bleiben wir beim Wäsche-Begriff. Hier gäbe es viele verschiedene Keywords, die auch vor dem Begriff „Wäsche“ platziert werden können. Um herauszufinden, welche Keywords möglich sind, bietet Amazon die Rückwärts-Recherche.

Gib bei Amazon Dein gewünschtes Keyword ein und führe die Suche aus. Schreibe danach vor den ersten Buchstaben ein #-Zeichen und lösche die # danach wieder. Nun werden Dir die Keywords angezeigt, die vor dem eigentlichen Suchbegriff als Vorschlag zu finden sind.

Es ist wichtig, das Prinzip der umgedrehten Suche zu verstehen, denn sie bietet teilweise ganz unterschiedliche Suchergebnisse. Suchst Du beispielsweise nach einem „Faltbrett Wäsche“, so tauchen andere Ergebnisse und auch eine andere Anzahl auf, als hättest Du nach „Wäsche Faltbrett“ gesucht.

Warum die Reihenfolge der Begriffe so wichtig ist

Menschen suchen nie auf die gleiche Weise. Wer beispielsweise rote Damenschuhe sucht, könnte mit den Begriffen „Rot, „Damen“ oder „Schuhe“ starten. Jeder Mensch ist anders und daher auch die Vorgehensweise. In einer Keyword-Kombination die Reihenfolge der Begriffe zu ändern, wird in der Fachsprache als Permutation bezeichnet.

Dadurch kann eine bessere Relevanz hergestellt werden. Dies ist generell sehr wichtig, da der Amazon-Algorithmus nach Relevanz funktioniert. Sowohl mit den eigenen Produktinformationen als auch mit Amazon-Werbeanzeigen solltest Du daher verschiedene Permutationen abdecken. Dadurch erhöhst Du die Relevanz Deines Produktes und die Chance steigt, dass Du im Ranking von Amazon steigst.

AMZELL kümmert sich um die Amazon Autosuggest Analyse

Die vollständige Analyse der Autosuggest-Möglichkeiten sowie der Amazon Autosuggest Reverse Funktion (Rückwärtssuche) sind Dir zu umfangreich? Kein Problem, denn wir unterstützen Dich gerne dabei. Da die Keywords und Begriffe bei der Produktoptimierung, aber auch bei Werbemaßnahmen eine bedeutende Rolle spielen, solltest Du Dich auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich Produkt-Optimierung bei Amazon verlassen.

Unverbindlich anfragen