Amazon Flywheel Über den Verfasser

Gründer & Geschäftsführer von AMZELL.

Mehr darüber

Amazon Flywheel

Das Unternehmen Amazon steht für Kundenzufriedenheit. Das ist Verbrauchern längst bekannt, doch auch Unternehmen profitieren von dieser Moral, die als Amazon Flywheel-Effekt bezeichnet wird. Übersetzt bedeutet Flywheel Schwungrad. Wenn sich dieses Rad dreht, kommt es zu einer Eigendynamik, das Rad beschleunigt sich von alleine. Geschäftlich betrachtet kann der Flywheel-Effekt also dazu führen, dass das Unternehmenswachstum dank gewisser Eigendynamiken angekurbelt und verstärkt wird.

So funktioniert das Schwungradmodell von Amazon

Amazon baut auf niedrige Preise. Das wiederum zieht die Aufmerksamkeit von Kunden auf sich, die sich für die günstigen Produkte interessieren. Durch die hohe Kundenaufmerksamkeit und die starke Kaufkraft werden wiederum Drittanbieter angezogen. Diese sorgen für eine noch größere Auswahl beim Versandhändler. Die größere Auswahl sorgt bei Amazon für niedrigere Kosten – und genau hier sind wir wieder am Anfang.

Die Wachstumsspirale von Amazon ist dank des Flywheel-Effekts in vollem Gange. Teile des Schwungrads lassen sich zudem zusätzlich optimieren, um den Gesamtprozess noch weiter zu beschleunigen und andere Komponenten zu verbessern.

Im eigenen Geschäft den Flywheel-Effekt nutzen

Du als Verkäufer möchtest wissen, wie Du den Amazon Flywheel Effekt für dich nutzen kannst, damit sich der Effekt auch auf Dein Geschäft ausbreitet? Dabei kommt es zuerst auf die Frage an, was konkret erreicht werden soll. Hierzu ein Beispiele in Bezug auf die Verkaufsgeschwindigkeit und die Rankings bei Amazon.

Ein höheres Tempo, in dem Du Produkte verkaufst, sorgt für bessere Platzierungen in der organischen Amazon-Suche. Du wirst höher gerankt, wenn du schneller verkaufst und damit mehr Umsatz generierst. Ein höheres Ranking wiederum führt aber auch gleichzeitig zu mehr Umsatz und mehr Umsatz zu höherem Ranking. Das ist ein Beispiel für einen Flywheel-Effekt.

Um schneller mehr Produkte zu verkaufen, kannst Du Amazon-Werbung schalten. Zusätzliche Einnahmen können beispielsweise über Amazon PPC generiert werden, was Dein Umsatztempo erhöht. Dadurch steigt Dein Ranking und führt zu weiteren Käufen. Um das Schwungrad dauerhaft am Laufen zu behalten, solltest Du auch bei einem besseren Ranking höhere Einnahmen erneut in Amazon-Werbung investieren, damit der Flywheel-Effekt nie ausbleibt und das Rad nicht zu stehen kommt.

Wenn das Rad nicht in Schwung kommen will

Doch was passiert, wenn Du das Amazon Flywheel Rad einfach nicht ans Laufen bekommst? Dir fehlen die Umsätze, damit sich Dein organisches Ranking bei Amazon verbessern kann. Dadurch fehlt Dir auch gleichzeitig das Budget für Werbeanzeigen, um das Schwungrad ans Laufen zu bekommen.

Dass Du zu wenige Umsätze hast, kann verschiedene Ursachen haben.

  • Deine Konkurrenten sind stärker: Ein Grund, dass sowohl eigener Umsatz als auch damit verbunden die Rankings bei Amazon zurückgegangen sind, könnten Deine Mitbewerber sein. Auch sie unterliegen natürlich dem Flywheel-Effekt, sodass sie mit verstärktem Umsatz möglicherweise an Dir vorbeigezogen sind. Verfolge das Umsatzvolumen Deiner Konkurrenten und vergleiche die Werte miteinander.
  • Weniger PPC-Werbeumsätze: Wenn Dein Gesamtumsatz maßgeblich von den PPC-Werbeanzeigen beeinflusst wird, dann solltest Du die Schaltung natürlich auch nicht einfach unterbrechen. Dadurch wird Dein Rad gestoppt und Deine Umsätze sowie damit auch Deine Rankings könnten verloren gehen. Um das Rad wieder ans Laufen zu kriegen, musst Du Dich auf die Optimierung der PPC-Kampagnen konzentrieren. Das Ziel ist es, die Leistung der Kampagnen dahingehend zu verbessern, dass das Amazon Flywheel wieder in Schwung kommt.
  • Du hast zu wenig Trust: Im Internet gilt Vertrauen als Währung. Wer bei Amazon noch kein Vertrauen in Form von Bewertungen der Produkte besitzt, hat oft das Nachsehen. Gerade zu Beginn sind die fehlenden Trust-Signale häufig ein Grund, weshalb es nur schleppende Umsätze gibt.

AMZELL unterstützt Verkäufer für eine vollumfängliche Übersicht

Da die verschiedenen Bereiche starken Synergien ausgesetzt sind, ist es wichtig, die einzelnen Zusammenhänge zu kennen. Das bedeutet auch, dass Unternehmer wissen müssen, wie bestimmte Dinge die Leistung im Gesamten beeinflussen.

Wir von AMZELL beraten Dich situationsbedingt. Wir sind Dein Ansprechpartner und punkten mit einer langjährigen Erfahrung im Bereich Amazon PPC und weiteren Amazon-Aktivitäten. Dabei agieren wir nutzbringend, engagiert und setzen stets auf durchdachte Strategien.

Unverbindlich anfragen