Produktvideos auf Amazon einbinden – die unterschätzte Zutat für dein Erfolgsrezept Über den Verfasser

Cosima ist Amazon Marketing Consultant bei AMZELL.

Mehr darüber

Produktvideos auf Amazon einbinden – die unterschätzte Zutat für dein Erfolgsrezept

Was bewegt dich eher dazu, ein Ticket für einen Film zu kaufen? Der bloße Anblick eines Kinoplakats für den neusten Blockbuster oder das Ansehen eines überzeugenden Trailers?
Die meisten entscheiden sich für Letzteres, da uns Menschen das Bewegtbild einfach mehr fasziniert als der Stillstand. Denselben Effekt haben Produktvideos auf Amazon. Folgend zeigen wir welche Vorteile und Nachteile Produktvideos haben und wie du sie Schritt-für-Schritt einbinden kannst.

 

Produktvideos – ein kurzer Überblick

Deine Vorteile

Die Relevanz von Produktvideos in Zahlen

Anleitung zur Einbindung in nur 3 Schritten

NEU: Die Auswertung von Produktvideos

Du hast noch kein Produktvideo? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Dich!

Unsere Empfehlung und Fazit für dich

FAQ

 

 

 

Was hat es mit Produktvideos überhaupt auf sich?

Für dich persönlich hat die Produktdetailseite folgendes Ziel: Aus einem Interessierten einen Käufer zu machen. Dies erreichst du, indem du ihn ausreichend über dein Produkt informierst und zu einem Kauf motivierst. Hier sind der Titel, die Bulletpoints und viele weitere Faktoren essenziell (Du möchtest erfahren, wie du deine Produktdetailseite „Retail Ready“ machst? Dann lies dies hier nach). Für Seller ist dies allerdings kein Geheimnis – betrachtest du deine Konkurrenz auf Amazon wirst du schnell bemerken, dass hier die Messlatte bereits hoch hängt. Wir haben daher eine besondere Zutat für dich, mit der du dich von der Konkurrenz ein Stück weit abheben kannst: Produktvideos.

 

Was sind Produktvideos genau und wo findest du sie auf deine Produktdetailseite?

Amazon Insight Idee SymbolProduktvideos ersetzen dein letztes Produktbild und zeigen dein Produkt in der Anwendung.

 

Amazon Produktvideo Platzierung

Amazon Produktvideo Platzierung

 

 

Deine Vorteile:

Jemand der auf deine Produktseite klickt, verfügt über ein gewisses Grundinteresse an deinem Produkt. Nun liegt es an deinem Auftritt, den Kunden von einem Kauf zu überzeugen. Inwiefern dir das Produktvideo nun auf diesem Weg helfen kann und wie du als Seller davon profitieren kannst, erfährst du im Folgenden:

Schaffe Transparenz für deine Kunden:

Über die Bulletpoints und Bilder kannst du deine potenziellen Kunden über dein Produkt informieren und letztlich auch überzeugen. Erweitere diese Optionen um Bewegtbilder – sie ermöglichen es dir, dein Produkt in einer individuellen und spannenden Art und Weise zu präsentieren.

 

Reduziere die Wahrscheinlichkeit von Retouren:

Je transparenter du deine potenziellen Kunden über dein Produkt informierst, desto stärker verringerst du die Wahrscheinlichkeit von Retouren. Gerade bei erklärungsbedürftigen Produkten bieten Videos eine hervorragende Möglichkeit, diese leichter zu erklären und Missverständnisse zu vermeiden.

 

Pimpe deine Professionalität:

Dich als professionellen Seller zu präsentieren ist das A und O auf Amazon. Ein Produktvideo kann sich positiv darauf auswirken, da es dem Kunden impliziert, dass du über das Geld und Know-How verfügst, dein Produkt auf nächster Ebene zu vermarkten. Behalte hier auch im Hinterkopf, dass Amazon dich besser rankt, je professioneller dein Auftritt und die damit verbundene Performance ist. Das Video ist einer von vielen Faktoren, die dazu beitragen.

 

First-Mover-Prinzip:

Die Nutzung von Produktvideos hat sich bereits in einigen Branchen weit verbreitet, dennoch gehört sie nach wie vor nicht zum Standard. Nutze diese Situation und sei unter den Ersten dabei! So kannst du dich von der Konkurrenz abheben und deine Produktdetailseite auf das nächste Level zu heben.

 

 

 

 

Die Relevanz von Produktvideos in Zahlen

Du hast nun einige Vorteile von Produktvideos kennengelernt – Jetzt gilt es zu schauen, inwiefern sich dies auch in den Zahlen widerspiegelt. Hier haben wir dir einmal ein paar spannende Zahlen zum Thema Produktvideos zusammengestellt:

 

Amazon Produktvideos Statistik

Amazon Produktvideos Statistik

 

 

Du hast nun viel über die Hintergründe erfahren und weshalb wir Produktivdeos empfehlen. Im Folgenden erfährst du, wie du das Video unkompliziert in wenigen Schritten hochladen kannst:

 

Deine Anleitung zur Einbindung Schritt-für-Schritt erklärt:

 

1. Schritt: Kläre zunächst ab, ob du alle Voraussetzungen erfüllst:

  • Markenregistrierung: Du hast deine Marke bereits erfolgreich bei der Amazon Brand Registry registriert.
  • Format: Du verfügst über ein Video im .mP4- oder .mov-Format
  • Auflösung: Die Video-Auflösung liegt bei mind. 450p, bestenfalls bei 1.080p
  • Größe: Dein Video ist maximal 5 GB groß.
  • Länge: Dein Video ist mindestens 60 Sekunden lang (maximal 60 Min.)
  • Regelkonform: Dein Video entspricht den Amazon-Community-Richtlinien

 

2. Schritt:

Gehe im Seller Central unter „Lagerbestand“ auf „Videos hochladen und verwalten“

 

3. Schritt:

Lade das Video mit den entsprechenden Anforderungen hoch. Dort hinterlegst du ebenfalls eine aussagekräftige Überschrift (maximal 60 Zeichen) sowie die ASINs, unter denen das Video angezeigt werden soll.

Amazon generiert das Miniaturbild automatisch. Mit einem Klick kannst du aber auch ein eigenes Bild hochladen.

 

Amazon Produktvideo Upload Einbindung

Amazon Produktvideo Upload

 

Die Freigabe deines Videos kann bis zu 7 Werktagen dauern, wird aber in der Regel innerhalb der ersten beiden Tagen freigeschalten.

 

 

 

Die Auswertung von Produktvideos

Seit Ende 2020 erlaubt uns Amazon endlich, die Ansichten der Produktvideos auszuwerten. Du kannst hier die Video-Ansichten und den prozentualen Anzeil aller gesichteten Videos (also wie lange ein Besucher das Video im Schnitt angesehen hat) der letzten 30 Tage einsehen. Dieses Feature eignet sich hervorragend für A/B Testings, um datenbasiert entscheiden zu können, welches Video mehr Aufrufe und längere Ansichten generiert.

 

 

 

Du hast noch kein Produktvideo? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Dich!

Amazon Insight Idee Symbol Du verfügst über kein Video oder bist dir nicht sicher, ob dein Material für Amazon geeignet ist? Dann schau dir unsere Tipps an, auf was du achten solltest:

  1. Länge: max. 3 Minuten
  2. Erkläre in der ersten Minute alles Wesentliche für die Kaufentscheidung
  3. Transportiere Emotionen, die sich über die Bilder schlecht darstellen lassen.
  4. Verzichte auf grafische Details, da Amazon die Bildauflösung reduziert.
  5. Verwende lesbare Untertitel, falls du mit Sound arbeitest.
  6. Lass das Video für sich sprechen und betrachte es nicht als Ergänzung zu deinen Bildern.

 

 

Unser Fazit & Ausblick 2021:

Wir sind klare Befürworter von Produktvideos und sehen darin eine weitere Chance, dich visuell zu präsentieren und dem Kunden näher zu kommen. Die Möglichkeiten, die dir Amazon zur Verfügung stellt, solltest du definitiv auch nutzen, denn: Sie heben dich von der Konkurrenz ab, befördern dich auf ein professionelleres Level und steigern schlussendlich dein Ranking. Sofern du also über die möglichen Mittel verfügst: Leg los und verleihe deiner Detailseite den letzten Schliff!

Ausblick 2021: Außerdem zeigt uns der Blick auf die USA, dass in diesem Thema noch viele spannende Möglichkeiten verbergen: So können wir uns also auf wertvolle Auswertungsmöglichkeiten und weitere Ausspielungsarten freuen.

 

 

FAQ

Wie kann ich Produktvideos einbinden?

Dein Produktvideo kannst du ganz einfach im Seller Central unter „Lagerbestand“ und „Videos hochladen und verwalten“ hochladen.

 

Was sind die technischen Anforderungen für Produktvideos?

  • Format: Du verfügst über ein Video im .mP4- oder .mov-Format
  • Auflösung: Die Video-Auflösung liegt bei mind. 450p, bestenfalls bei 1.080p
  • Größe: Dein Video ist maximal 5 GB groß.
  • Länge: Dein Video ist mindestens 60 Sekunden lang (maximal 60 Min.)
  • Regelkonform: Dein Video entspricht den Amazon-Community-Richtlinien

 

Für welche Produkte eignet sich ein Video besonders?

Natürlich eignen sich Produktvideos für alle Produkte. Besonders spannende Möglichkeiten bieten die Videos für erklärungswürdige Produkte, die sich schwer über die Bulletpoints und Bilder darstellen lassen.

 

Was soll das Produktvideo im besten Fall zeigen?

Das Produktvideo soll Lust auf dein Produkt machen, weshalb die ersten Sekunden hier entscheidend sind. Achte darauf, dass das Produkt ausführlich dargestellt ist und gleichzeitig zum Kauf motiviert. Gestalte dein Video außerdem so, dass es für sich alleinstehen kann (und nicht nur als Ergänzung deiner Bilder und Bulletpoints dient).

 

Steigt mein Umsatz durch die Einbindung von Produktvideos?

Mit den in Deutschland zur Verfügung stehenden Auswertungsmöglichkeiten von Produktvideos kann man aktuell keine direkten Einflüsse auf den Umsatz messen. Jedoch gibt es Zahlen die zeigen, dass zum einen ein hohes Interesse der Amazon-User vorhanden ist und es sogar einen Teil davon gibt, der von einem Kauf abspringt, wenn kein Video vorhanden ist. Du kannst außerdem auswerten, wie viele sich dein Produktvideo angesehen haben und wie lange. Dies hilft dir, die verschiedenen Einflussfaktoren auf eine Kaufentscheidung besser zu verstehen und sie optimieren zu können.