Sponsored Brand Video Ads Über den Verfasser

Gründer & Geschäftsführer von AMZELL.

Mehr darüber

Sponsored Brand Video Ads

Mit Sponsored Brand Video Ads hast Du die Möglichkeit, deine Produkte in Suchergebnisseiten hervorzuheben und deine Markenbekanntheit zu stärken. Der Kunde bekommt somit neben den organischen Suchergebnissen deine Werbeanzeige prominent angezeigt. Du hebst Dich damit von den Anzeigen der Konkurrenz ab und hilfst Deinen Kunden zudem, Deine Produkte und Deine Marke zu entdecken.

So gestalten sich die Sponsored Brand Video Ads auf der Suchergebnisseite

In den Suchergebnissen findest Du bei der Aktivierung von Sponsored Brand Video Ads nach wie vor das primäre Produktbild. Deine Kunden sehen zudem die jeweiligen Produktinformationen in Form des Titels, der Anzahl und Sterne der Bewertungen, des Preises, Versandzeit sowie der Prime-Berechtigung. Diese Details werden automatisch angezeigt.

Zusätzlich wird oberhalb der regulären Produktinformationen ein Video angezeigt. Wenn 50 Prozent des Videos auf dem jeweiligen Bildschirm des Kunden sichtbar sind, wird das Video automatisch abgespielt. Kunden haben auf der rechten unteren Ecke des Videos die Möglichkeit, die Audiowiedergabe zu steuern. Sie müssen aktiv den Ton einschalten, da die Sponsored Brand Video Ads standardmäßig immer ohne Ton starten. Sollte es sich um ein Video ohne Ton handeln, wird dem Kunden überhaupt kein Schalter zum Stummschalten angezeigt.

Die besten Tipps für Sponsored Brand Video Ads

Wann immer Du Dich für ein Anzeigenformat entscheidest, solltest Du Deine Zielgruppe kennen, das gilt auch für Sponsored Brand Video Ads. Kunden entscheiden sich oft nicht einfach nur für ein einzelnes Produkt, sondern für eine Marke, die hinter dem Produkt steht. In deinen Video-Inhalten solltest du daher Deine Marke präsentieren, kombiniert mit den Produktinformationen. Gut geeignet sind lehrreiche, produktorientierte und demonstrative Inhalte für das Video.

Wenn in der ersten Sekunde eines gesponserten Videos das Produkt zu sehen ist, schneiden diese Sponsored Brand Video Ads in der Regel besser ab als Videos, in denen das Produkt erst später präsentiert wird. Diese Chance sollte nicht verschwendet werden.

Als optimale Videolänge empfehlen wir 15 bis 30 Sekunden, obwohl seitens Amazon alle Videos zwischen sechs und 45 Sekunden erlaubt wären. Diese Zeit reicht aus, um in den Sponsored Brand Video Ads eine Botschaft weiterzugeben und die Aufmerksamkeit des Kunden auf das Produkt zu lenken. Es ist wichtig, den potenziellen Kunden nicht mit zu vielen Infos zu überhäufen. Du solltest Dich auf höchstens fünf wichtige Verkaufsargumente fokussieren, damit Du sicher stellst, dass die eigentliche Botschaft auch tatsächlich empfangen wird und nicht in der Informations Masse untergeht.

Die Voraussetzungen für Sponsored Brand Video Ads

Wie bereits erwähnt muss Dein Video für die Sponsored Brand Video Ads zwischen 6 und 45 Sekunden lang sein. Als weitere Vorgaben gelten folgende Spezifikationen:

  • Video-Abmessungen: Erlaubt sind die Formate 1920×1080, 1280×720 und 3840×2160 Pixel.
  • Dateigröße: Dein Video muss weniger als 500 MB groß sein.
  • Dateiformat: Als Dateiformate sind sowohl .MOV und .MP4 erlaubt.
  • Seitenverhältnis: Achte darauf, dass das Video für die Sponsored Brand Video Ads im Seitenverhältnis 16:9 gedreht ist, da nur dieses Verhältnis von Amazon erlaubt wird.
  • Bildrate: Erlaubt sind die Bildraten 23,976, 24, 25, 29,97, 29,98 und 30 fps.
  • Sonstiges: Als weitere Vorgaben gelten der Video-Codec H.264 bzw. H.265, Haupt- oder Ausgangswert als Videoprofil und eine Video-Bitrate von mindestens einem Mbit/s. Der Videoscan-Typ soll progressiv sein und als Audio-Codec sind PCM, MP3 und AAC erlaubt. Das Audioformat muss Mono oder Stereo sein, die Audio-Bitrate muss bei mindestens 96 Kbit pro Sekunde und die Audio-Sample-Rate bei mindestens 44,1 khz liegen.

Beachte, dass Deine Videos für die Sponsored Brand Video Ads keine schwarzen Balken auf keiner Seite beinhalten dürfen. Leere oder schwarze Frames, die sich am Anfang oder Ende des Videos befinden, sind bei Sponsored Brand Video Ads von Amazon ebenfalls nicht erlaubt.

Sponsored Brand Video Ads mit oder ohne Ton?

Da viele Kunden den Ton bei einem Video nicht anschalten, empfehlen wir zwei Optionen.

  • Video ohne Ton: Bei der ersten Variante kommt das Video für die Sponsored Brand Video Ads ganz ohne Ton aus. Die Botschaft kann anhand von Bildern übermittelt werden. Diese Variante ist zwar am einfachsten, da der Ton keine Rolle spielt (und Kunden den Ton auch nicht erst anschalten müssen), birgt aber die Gefahr, dass wichtige Informationen nicht präsentiert werden.
  • Video mit Ton und Text im Video: Bei der zweiten Variante wird das Video mit Ton angeboten, jedoch kann es sein, dass viele Kunden die Sponsored Brand Video Ads dennoch ohne Ton ansehen. Es ist daher empfehlenswert, die Produktnachricht mittels Text im Video zu kommunizieren. Wenn sich im Video Text befindet, muss dieser Text auch auf kleinen Geräten sichtbar und lesbar sein. Hier ist die serifenlose Schriftart Helvetica empfehlenswert, die allerdings eine Mindestgröße von 80 Pixeln aufweisen sollte. Gut sichtbar ist Video-Text auf Mobilgeräten außerdem, wenn der Text in weißer Schrift auf einem schwarzen Rahmen erfolgt, deren Deckkraft bei 80 Prozent liegt. Beachte außerdem, dass der Text im Video nicht durch die Benutzeroberfläche behindert wird.

AMZELL sorgt für das passende Videoformat

Bist Du Dir unsicher, ob Du all die Vorgaben für die Sponsored Brand Video Ads einhalten kannst mit Deinem Video? Wir unterstützen Dich bei der Vorbereitung und sorgen dafür, dass Deine Werbeanzeigen den Amazon-Richtlinien entsprechen.

Unverbindlich anfragen